Tanzen, hüpfen, rennen

Die Johanniter-Jugend war beim Schützenfest in Krähenwinkel gern mit von der Partie.Foto: Johanniter/Nicole Zweig

Johanniter als Animateure bei Krähenwinkler Schützenfest

Langenhagen. Da Erwachsene auf Schützenfesten in der Regel etwas andere Interessen haben als Kinder, unterstützte die Johanniter-Jugend des Nordhannoverschen Ortsverbandes (NOV) in Langenhagen die Krähenwinkler Schützen jetzt durch ein Angebot für die Kleinen. Nach einer Tanzvorführung der Tanzgruppe der Johanniter-Jugend (JJ) wurden die kleinen Zuschauer zum Mitmachen aufgefordert, was sie begeistert annahmen. Nach einem lustigen Bobbycar-Rennen konnten die Jüngsten mit Hüpfbällen herumtoben und bei vielen anderen Spielen der „Animationsgruppe“ mitmachen.
Die Gruppe war mit sechs Müttern in Sister-Act-Kostümen, drei „Minis“ im Alter von vier bis sechs Jahren und fünf Junioren (neun bis 15 Jahre) jeweils aus der Tanzgruppe, mit sechs Kindern der Jugendgruppe sowie mit drei Betreuern und der Jugendleitung angetreten.
Dass die Johanniter-Jugend am nächsten Tag beim Schützenausmarsch mitmarschierte, versteht sich von selbst und hat auch längst Tradition.
„Es hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht“, resümiert der Leiter der Jugendgruppe Steffen Rex. „Wir bedanken uns für die Einladung der Krähenwinkler Schützen und freuen uns schon auf das nächste Jahr.“