Tempo 30 und Schulbau

Vertreter aus ganz Niedersachsen trafen sich in der Flughafenstadt.

Arbeitskreis traf sich in Langenhagen

Langenhagen (ok). Vertreter aus mehr als 50 Kommunen haben sich jetzt im Haus der Jugend zur Sitzung des Arbeitskreises der Stadtbauräte, Stadtbaurätinnen und Umweltdezernenten, Umweltdezernentinnen im niedersächsischen Städtetag. Außer Schulbau mit sozialer Infrastruktur und Finanzierungsfragen waren Tempo 30 und Förderung Quartiersmanagement weitere Themen. Carsten Hettwer, der zum neuen Vorsitzenden des Arbeitskreises (AK) gewählt worden war, gab als Gastgeber außerdem einen Gesamtüberblick über "seine"Stadt.