Theodor-Heuss-Nadel für Werner Stamer

Dieter Palm (links) hat sich zurückgezogen; Joachim Balk (von links), Niklas Drexler und Herbert Hotje stehen jetzt an der Spitze des FDP-Stadtverbandes.

FDP-Stadtverband wählt neuen Vorstand

Langenhagen. Auf Ihrer Mitgliederversammlung wählte die FDP einen neuen Vorstand. Dieter Palm, der zweieinhalb Jahre die Geschicke des Stadtverbandes geleitet hat, trat für die Funktion des Vorsitzenden nicht wieder an. „Nach dem traurigen Tod des damaligen Vorsitzenden Wolfgang Kosanke bin ich in die Bresche gesprungen und habe dem Stadtverband gern geholfen. Nun möchte ich mich insbesondere auf meine Arbeit bei den Liberalen Senioren (LiS) konzentrieren." Palm ist bei den Liberalen Senioren auf allen Ebenen bis hin zum Bundesvorstand engagiert und Vorsitzender der Liberalen Senioren der Region Hannover. "Im Übrigen sollten auch jüngere Leute Verantwortung übernehmen", sagte er mit Blick auf Niklas Drexler, der erfolgreich in Hamburg Jura studiert hat und nun nach Langenhagen zurückgekehrt ist. Drexler wurde in der Folge zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Neuer Vorsitzender ist Joachim Balk, der dem Stadtverband schon einmal vor stand. Palm selbst wurde neben Thomas Schimpf und Axel Twelckmeyer zum Beisitzer gewählt. Schatzmeister wurde Christoph Stosic und Schriftführer Professor Herbert Hotje.
Dieter Palm ehrte als Vorsitzender vor der Staffelübergabe an Balk noch das langjährige Mitglied Werner Stamer für seine 40-jährige Parteimitgliedschaft. Dieser freute sich über die unerwartete Auszeichnung und dankte seinerseits unter dem Applaus der Mitgliederversammlung Dieter Palm für seine erfolgreiche Tätigkeit als Vorsitzender und wünschte der Partei für den Kommunalwahlkampf alles Gute.
Balk erklärte, Ziel der FDP müsse es sein, künftig wieder mit zwei Vertretern im Rat präsent zu sein. Ziel müsse es auch sein, die FDP in Langenhagen zu stärken. Mit Niklas Drexler und Christoph Stosic stünden nun auch Ansprechpartner für die junge und jüngere Generation zur Verfügung. Im Übrigen möchte die Partei auch in Langenhagen als optimistischer und motivierter Problemlöser wahrgenommen werden. Inhaltlich stehedie ist der Partei nach wie vor für eine solide Finanzpolitik. Besonders wichtig seien der FDP allerdings auch moderne Schulen.
Für die Wahlbezirke nominierte die FDP folgende Personen: Wahlbezirk eins: Niklas Drexler, Axel Twelckmeyer; Wahlbezirk zwei: Herbert Hotje, Thomas Schimpf; Wahlbezirk drei: Joachim Balk; Dieter Palm; Sibylle Burghardt; Wahlbezirk vier: Rainer Lütgens, Volker Krause; Wahlbezirk 5: Christoph Stosic, Eduard Grüner; Ortsrat Krähenwinkel: Rainer Lütgens, Ortsrat Godshorn: Christoph Stosic, Eduard Grüner.
Neben den personellen Entscheidungen blieb auch noch Zeit für einen Parfourceritt durch die Themen der gegenwärtigen Kommunalpolitik. So berichtete unter anderem Professor Hotje über die neuesten Entwicklungen in Sachen Bad, die Herausforderung bei der Schulraumbedarfsplanung; aber auch das Thema Inklusion wurde besprochen.