Tills Geschichte auf Plattdeutsch

Pastor Rainer Müller-Jödicke und Till Bittner waren beim NDR.

Engelbosteler Andachten im NDR-Radio

Engelbostel-Schulenburg. Till Bittner ist leidenschaftlicher Feuerwehrmann in Schulenburg. Aber das, was den Förderschüler trägt, ist sein Glaube. Darum hat er sich in der Martinskirchengemeinde auf die Konfirmation vorbereitet. „Im Mai“ war die, wie er sagt. „Das war gelungene Integration“, freut sich seine Mutter Julia über den Einsatz von Kusine Maleen Swoboda, die auch zum Konfirmandenjahrgang gehörte, und über das Engagement von Diakonin Nora Rolf, die ihren Sohn begleitet haben.
Tills „Pata“, so nennt der Junge seinen Pastor, zeigt sich tief beeindruckt von dessen Frömmigkeit: „Da Till kein Mann der großen Worte ist, habe ich an seinem Holzkreuz erkannt, wie er sich an seinem Glauben festhält“, sagt Rainer Müller-Jödicke und verweist auf das Kreuz, das Till seit einiger Zeit immer in seiner Hosentasche trägt.
Darüber hat der Theologe nun eine plattdeutsche Radioandacht geschrieben. „Im Landesfunkhaus saß Till mit im Technikraum und konnte die Aufnahme miterleben“, erzählt der Pastor, dessen fünf Andachten in der letzten Juniwoche gesendet werden. Der Sender "NDR eins Niedersachsen" strahlt sie von Montag, 26., bis Freitag, 30. Juni, um 14.15 Uhr in der Reihe „Dat kannst mit glööven“ aus.