Toben, Klettern, Balancieren

Rund 46.000 Euro hat die Stadtverwaltung für das neue Spielgerät investiert.

Spielgerät auf der Bürgerwiese kann ausprobiert werden

Kaltenweide. Der Bauzaun auf dem Spielplatz Bürgerwiese wird am Dienstag, 27. September, entfernt und die neue Gerätekombination dann zum Ausprobieren freigegeben. Rund 46.000 Euro hatte die Stadt Langenhagen investiert, um auf dem mehr als 5.000 Quadratmeter großen Gelände an der Straße Am Weiherfeld wieder verschiedene Spielangebote zu machen. Die neue Kombination umfasst Elemente zum Toben, Klettern, Wippen und Balancieren. Das 17 Jahre alte Vorgängermodell musste in der Vergangenheit immer häufiger und in immer kürzeren Abständen repariert werden, wurde deshalb ersetzt. Die Rutsche aus Metall ist nach wie vor in Ordnung und wird integriert.