Tolle Mucke für jeden Geschmack

Den letzten Part des Konzertes gestalteten die beiden Orchester gemeinsam.Foto: O. Krebs

YSO und DSM überzeugten vor Kaltenweider Schützenhaus

Kaltenweide (ok) DSDS ist vor allen Dingen Jüngeren unter uns ein Begriff, aber mit der Bohlen-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" haben die beiden Abkürzungen DSM und YSO nun überhaupt nichts zu tun. Denn: Die Senioren-Musikfreunde aus Garbsen und das Young Spirit Orchestra aus Kaltenweide machen richtig gute handgemachte Mucke; beiden Ensembles zeigten beim Serenadenkonzert im und vor dem Kaltenweider Schützenhaus ein tolles Programm. Im Vergleich zum vorigen Jahr kam der große Regen dieses Mal glücklicherweise vor dem ersten Ton. Rolf-Günther Traenapp von den Senioren-Musikfreunden: "Bei uns spielen frühere Berufsmusiker und langjährige Hobbymusiker im Alter von 60 bis 85 Jahren mit." Seit zwölf Jahren gibt es das Ensemble, das pikanterweise nach der Beerdigung eines Musikers entstanden ist. YSO-Mitglied Heinz Vogeler mischt übrigens auch bei DSM mit. Die Zuhörerinnen und Zuhörer kamen durch die unterschiedliche Ausrichtung der beiden Gruppen voll auf ihre Kosten – von Märschen und Polkas über Musicals bis hin zur Filmmusik wurde alles geboten. Und so will YSO-Dirigent Julian Pfarr auch in den kommenden Jahren weiter am bewährten Konzept mit einem Gastorchester beim Serenadenkonzert festhalten.