Tolle Stimmung beim 45. Nikolausschießen

Mitglieder des Ortsrates nahmen die Siegerehrung vor (von links): CDU-Fraktionsvorsitzender Edgar Schmidt-Nordmeier, Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel, Mark Michaelis (erster Platz), Ralf Seeßelberg (Zweiter), Christopher Lenz (Dritter), stellvertretender Bürgermeister Hannes Milatz und SPD-Fraktionsführer Marc Köhler. Foto: K. Raap

Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel begrüßte 80 Gäste

Krähenwinkel (kr). Das war ein beachtliches Jubiläum: Nun schon zum 45. Mal fand das traditionelle Nikolausschießen statt, und diese Veranstaltung des Ortsrats hat nichts von ihrer Beliebtheit verloren. Eingeladen werden alljährlich zum 6. Dezember Freunde und Förderer der Ortschaft aus Wirtschaft, Vereinsleben, Politik und Verwaltung. Die attraktive Mischung aus Schießsport und gemütlichem Beisammensein kam auch diesmal bei den 80 Gästen, von denen sich immerhin 71 am Schießen beteiligten, hervorragend an. Als versierter Moderator agierte Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel. Sein besonderer Gruß galt seinem Vorgänger Klaus-Konrad Behrens, Langenhagens Bürgermeister Friedhelm Fischer und dem Schützenvereins-Vorsitzenden Heiner Rust. Mit Riesenbeifall bedacht wurden die 13 Gäste aus der österreichischen Partnergemeinde mit Bürgermeister Alfred Meisinger an der Spitze. „Ich freue mich besonders“, so betonte Andreas Hartfiel, „dass wir uns auch im Jahr 2013 auf die altbewährte Unterstützung durch den Schützenverein und vieler Sponsoren verlassen konnten.“ Nur so sei diese großartige Veranstaltung überhaupt durchführbar. Ein Dankeschön richtete der Ortsbürgermeister auch an das versierte Service-Team.
Im Schießen hatte Mark Michaelis die Nase vorn und erhielt einen sehenswerten Präsentkorb. Er siegte vor Ralf Seeßelberg, der sich im Stechen gegen Christopher Lenz durchgesetzt hatte. Nach der „Arbeit“ an den Schießständen gab es beim deftigen Grünkohlessen aus dem Haus Jägerhof noch viel Gelegenheit für einen gemütlichen Klönschnack. Mit nach Hause nahmen alle Teilnehmer der Veranstaltung einen weihnachtlich prall gefüllten Beutel. Außerdem gab es als zusätzliches Präsent das eigens für diese Veranstaltung alljährlich produzierte Krähenwinkeler Freizeit-Magazin der ganz besonderen Art. Auf 120 meist farbigen Seiten spiegelt sich dort das Geschehen aus Kommunalpolitik, Wirtschaft, Vereinsleben und Kultur wider. Unzählige Presseberichte wurden verarbeitet, dazu zusätzliche Texte zum Informieren, Nachdenken und Schmunzeln. Die redaktionelle Bearbeitung und Gestaltung des Magazins bewältigt Klaus Flügel in Zusammenarbeit mit Andreas Hartfiel seit Jahren fast im Alleingang. Kleine Anekdote am Rande: Besondere Gäste waren die selbst ernannten österreichischen Highlander vom Stamme der McJedems, die nicht in alpenländischer, sondern eher in schottischer Tracht aufliefen. Mehr Infos über die lustige Truppe unter www.mcjedem.at.