Treckerclub auf Platz 1

Katja Ohlendorf nimmt den Preis für den Treckerclub Kaltenweide entgegen.

Schießen der Kaltenweider Vereine

Kaltenweide. Auch in diesem Jahr organisierte der Schützenverein Kaltenweide das traditionelle Schießen der Kaltenweider Vereine in seinem Schützenhaus. Neun Mannschaften traten zum engagierten Wettkampf an. Geschossen wurde in diesem Jahr in folgenden Disziplinen: Kleinkaliber auf Glücksscheibe und Ringscheibe,
Luftgewehr auf Zehner-Streifen und Glücksscheibe und zusätzlich
Biathlon-Schießen stehend aufgelegt. Am späten Nachmittag standen die Gewinner fest: In der Mannschaftswertung lag der Treckerclub Kaltenweide auf Platz
1. Den zweiten Platz belegte der SV Altenhorst und auf Rang 3 kam der Gartenverein Sonneneck. Danach folgten das Young Spirit Orchestra II, die Freiwillige Feuerwehr Kaltenweide, die Pflügergemeinschaft Kaltenweide, das Young Spirit Orchestra I, der
Bürgerverein Kaltenweide und zum Schluss der Ortsrat Kaltenweide. Die besten Einzelschützen waren nach der Reihenfolge Wilfried Ohlendorf, Max Riedel und Gernot Voßler.