Tüten werden bald gelüftet

Tempo-30-Schilder haben Rechtsgrundlage

Langenhagen (gg). Tempolimit 30 soll auf der Walsroder Straße und auf der Theodor-Heuss-Straße wieder gelten. Ein jahrelanges Hin und Her kann beendet werden, so die Information der Stadtverwaltung. Zum Hintergrund: Im Jahr 2013 drängte die Verwaltung den Verkehrsausschuss zur Umsetzung des Lärmaktionsplans: Langsam und leise soll es auf den Hauptstraßen zugehen. Insgesamt zehn Straßenverkehrsschilder wurden an der Theodor-Heuss-Straße und an der Walsroder Straße (Abschnitt zwischen Am Pferdemarkt und Konrad-Adenauer-Straße) aufgestellt, die das Tempolimit 30 vorgeben. Weitere drei Schilder heben das Limit zugunsten von Tempo 50 auf und 13 Schilder erklären die Gültigkeit nur in den Nachtstunden von 22 bis 6 Uhr. Das sind insgesamt 26 Schilder. Sie wurden im Januar 2015 mit Tüten verhüllt, weil nach einer Gesetzesänderung keine rechtliche Basis mehr gegeben war. Fortan sollte geprüft werden, welche Maßnahmen möglich sind. „Wegen Personalwechsels im Aufgabenbereich Ordnung blieb einiges liegen“, so der Hinweis von Anette Mecke, Fachdienstleiterin „Verkehr und Straßen“. Der „Schalltechnische Nachweis“ sei inzwischen aber erbracht, nun fehle nur noch die Zustimmung des Niedersächsischen Verkehrsministeriums, die jedoch in der nächsten Zeit vorliegen werde. Dann werden die Tüten gelüftet, Tempolimit 30 gilt dann wieder. Nach Auskunft von Anette Mecke hat der Antrag von Ratsherr (unabhängig) Wilhelm Behrens zur Erweiterung des Limits auf der Bothfelder Straße keine Aussicht auf Erfolg, denn Tempo 30 könne nur da gesetzt werden, wo zu viel Kraftverkehrslärm messtechnisch und rechnerisch nachweisbar ist. „Im Bereich zwischen Oertzeweg und Langenforther Platz ist das nicht der Fall, die Bebauung ist zurückgesetzt“, erklärt sie und betont, dass es um gerechnete Dezibel-Werte geht, nicht um die Wahrnehmung von Einzelgeräuschen. Die Lärmreduzierung, die sich bei einer nächtlichen Tempoabsenkung von 50 auf 30 ergibt, ist ebenfalls ein rechnerischer Wert: drei Dezibel.