Turnier mit Spaß beim Krökeln

Spannende Spiele am Kicker-Tisch machten allen Teilnehmern beim win-Turnier Spaß.

Kicker-WM brachte Sieg für Serbien

Langenhagen. Der Nachbarschaftsverein "win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH" veranstaltete gemeinsam mit Maja (Mobile Aufsuchende Jugendarbeit Langenhagen) zum zweiten Mal ein Kickerturnier. Dieses Mal wurde auf dem Wiesenauer Quartiersplatz die Weltmeisterschaft nachgespielt, vor zwei Jahren fand das Turnier zur Europameisterschaft statt. Und wie beim ersten Mal freuten sich die Veranstalter über viele Teilnehmer und strahlenden Sonnenschein. Jedes Team bekam im Vorfeld ein Land, das an der WM in Russland teilnimmt, zugelost. Außerdem gab es einen Spezial-Preis für die beste Länderpräsentation. Auf Tischfußballtischen der Firma Kicker Profis aus Hannover spielten die Teams um den Sieg. Den Pokal durften am Ende Qasem Hosseini und Hasan Musavi mit nach Hause nehmen, die für Serbien spielten. Den zweiten Platz sicherten sich Sören Wienicke und Harald Vincent, die für Ägypten angetreten waren. Brasilien, vertreten von Thomas und Lukas Drewitz, belegte am Ende Platz drei.
Der Preis für das beste Kostüm ging an das Team Mexiko. Die Auszubildenenden der KSG Hannover GmbH Laura Hasenbein und Jonas Ulrich sahnten den begehrten Publikumspreis ab – und das absolut verdient. „Wie vor zwei Jahren war die Nachfrage sehr groß und schnell waren die Teams besetzt“, sagt Quartiersmanagerin Claudia Koch. Gemeinsam mit Alexander Pischel bildet sie das Veranstaltungsteam für das Turnier. „Es war absolutes Fair Play und gute Stimmung“, sagte Alexander Pischel. Mitspielen konnten Jugendliche ab zwölf Jahren und Erwachsene.
Nebenbei gab es Bratwurst und Getränke, leckere Bowle und unterhaltsame Gespräche.