Ultimative Rezepte und purer Witz

Liza Fitz gastiert am Freitag, 21. Oktober, im Theatersaal.

Lisa Fitz gastiert im Theatersaal am 21. Oktober

Langenhagen. Der Verein Klangbüchse präsentiert in seinem Kleinkunst-Programm Mimuse die Kabarettistin Lisa Fitz am Freitag, 21. Oktober, um 20 Uhr im Theatersaal an der Rathenaustraße. Unter dem Titel "Weltmeisterinnen - gewonnen wird im Kopf" schlägt sie einen weiten Bogen: Was verbindet die Putzfrau Hilde Eberl, die Feministin Inge von Stein, die CSU-Abgeordnete Gerda Wimmer und Geheimagentin Olga Geheimnikowa? Alle vier Frauen sind Weltmeisterinnen in ihrem Universum. Egal, ob es um Bodenhaltung für Freilandhühner, Verarbeitung von Fuchs im Döner, Verschwörungen, Spähskandale, um Fußball oder um Männer geht, jede Weltmeisterin hat ihren Standpunkt, ihre Sicht der Dinge und natürlich das ultimative Geheimrezept für soziales und privates Miteinander, das Funktionieren der Welt.
Hilde, Inge, Gerda und Olga wissen ganz genau, wo es hakt, ob Gesellschaft, Ehe oder Politik, die Weltmeisterinnen sagen, was Kindern, Männern, Frauen und Staatslenkern in den Anfängen des 21.Jahrhunderts fehlt.
Wie immer spielt, spricht und singt Lisa Fitz komödiantisch und virtuos in mehreren Rollen. Wo andere klimpern, beherrscht Lisa Fitz ihr Instrument professionell. Allein die Songs und Lisas rauchige, tiefe Stimme wären einen Abend wert und oft weiß man nicht, wem man länger lauschen will, den Liedern oder der mutigen Botschaft, den Tabubrüchen oder dem grotesken Humor, der den reinen Blödsinn gerne mal als Kirsche auf das Eis setzt. Lisa Fitz vereint Blödsinn und Tiefsinn, Wortwitz und bayrische Direktheit, österreichischen Schmäh, schwarzen Humor und die Suche nach der Wahrheit zu einem furiosen Abend. Und oft muss man genau zuhören, um die Wahrheit im Witz vor lauter Lachen nicht zu verpassen.
Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, auch im ECHO-Ticket-Shop im CCL.