Um 16 Uhr waren alle Sterne weg

Sind begeistert vom Erfolg der Aktion (von links): Susanne Waas-Hansen, Bettina Praßler-Kröncke und Johanna Jakubovics, Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr. (Foto: O. Krebs)

Weihnachts-Wunschbaum in der Elisabethkirche bringt 2.200 Euro

Langenhagen (ok). Das hätte Pastorin Bettina Praßler-Kröncke sich wirklich nicht träumen lassen. Bereits um 16 Uhr waren beim Weihnachtsmarkt am Sonntag alle Stern-Anhänger vom Weihnachts-Wunschbaum abgenommen worden; manche hatten sogar vier Stern abgenommen und 100 Euro als Weihnachtspaten für die Flüchtlinge abgegeben. „Insgesamt sind mehr als 2.200 Euro zusammengekommen“, freut sich die städtische Sozialarbeiterin Susanne Waas-Hansen. So war es möglich den Beitrag für Gutscheine für die einzelnen Familien von 25 auf 35 Euro zu erhöhen. Dazu kommen zum jeweiligen Weihnachtsgeschenk noch Schals und Mützen der Ausstellerin vom Weihnachtsmarkt und von famila ein kleines Präsent in Form von Malutensilien für die Kinder. Und immer noch kommen Menschen vorbei, die spenden wollen; in der Kirchengemeinde wird jetzt ein Spendentopf aufgestellt. Bettina Praßler-Kröncke: „Ich bin überwältigt von so viel Hilfsbereitschaft.“