Umwandlung zur Ganztagsschule

Grundschule Godshorn stellt Antrag

Langenhagen. Zum Schuljahr 2015/2016 will die Grundschule Godshorn ein Angebot zur Betreuung nach 13 Uhr bieten. Einen entsprechender Antrag wurde nun gestellt, Rat und Landesschulbehörde müssen noch zustimmen. „Wir freuen uns sehr, dass sich nun die dritte Grundschule in Langenhagen auf den Weg macht, Ganztagsschule zu werden“, sagt Marco Brunotte, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins.
Die Grundschule Engelbostel und der Primarbereich der Brinker Schule sind bereits seit Sommer 2012 Ganztagsschulen. Nun will die Schule in Godshorn mit ihren 260 Schülerinnen und Schüler folgen. Dabei sei eine besondere Stärke in Langenhagen, dass die Schulen individuell ihr Angebot gestallten könnten. Die Godshorner Grundschule will für die Jahrgänge eins und zwei als offene Ganztagsschule arbeiten. Für die Jahrgänge drei und vier soll teilgebunden gearbeitet werden. „Jede Grundschule soll für sich ein Ganztagsmodell erarbeiten, das auf die jeweiligen Voraussetzungen und Bedürfnisse passt“, betont Marco Brunotte. Er freue sich auch, dass die Stadt Langenhagen die Schaffung einer Stelle für einen Sozialpädagogen vorschlage.
In Niedersachsen würden sich aktuell viele Grundschulen für eine Umwandlung entscheiden, berichtet Brunotte als Landtagsabgeordneter. Dieses liege auch an den geänderten Rahmenbedingungen durch die Landesregierung. Zum 1. August 2014 trat der neue Ganztagsschulerlass in Kraft, mit dem die Ganztagsschulen in Niedersachsen landesweit mit durchschnittlich 75 Prozent des Ganztagszuschlages ausgestattet werden. So können Lehrkräfte auch am Nachmittag eingesetzt und ein neuer Rhythmus in den Schulalltag gebracht werden.
Die Rot-Grüne Landesregierung investiert bis Ende 2017 allein rund 260 Millionen Euro für den Ganztagsausbau.
„Wir hoffen, dass weitere Langenhagener Grundschulen der Godshorner Schule folgen und sich zu Ganztagsschulen umwandeln,“ sagt Marco Brunotte, „unser Versprechen gilt: Wir werden für die notwendigen baulichen Voraussetzungen sorgen.“ Hierfür habe die rot-grüne Ratsmehrheit bereits im laufenden Haushalt der Stadt Langenhagen erste finanzielle Mittel eingestellt. Das Ziel sei klar: Alle Grundschulen in Langenhagen sollen zu Ganztagsschulen werden.