„Urlaub am Meer“ im Eichenpark

Der Shantychor „Störte-Bäcker“ sang unter der Leitung von Monika Meier-Dutz beim Sommerfest des Anni-Gondro-Pflegezentrums bekannte Lieder.

Sommerfest im Anni-Gondro-Pflegezentrum

Langenhagen. Den schönsten Tag einer Sommerwoche bucht die städtische Senioreneinrichtung im Eichenpark seit Jahren für ihr spektakuläres Sommerfest, zu dem auch Nachbarn und Interessierte immer herzlich eingeladen sind. In diesem Jahr feierte man mit rund 250 Bewohnern und Gästen unter dem schönen Motto „Urlaub am Meer“, sichtbar an einem riesigen, über dem Festgelände hängenden Anker aus der Ballonwerkstatt Eschmann zu erkennen. „Deichschafe zum Anschauen und Streicheln" steuerte Landwirt Günter Reiche aus der Twenger Nachbarschaft zum Programm, und auch die beliebte Planwagenfahrt wurde wieder angeboten und konnte von Jedermann bei diesem wunderbaren Wetter genutzt werden. Ein buntes, abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm bot sich indes den Zuschauern auf der großen Bühne. Angefangen mit der Kindertagesstätte Weiherfeld, die mit rund 30 Kindern ein tolles Zirkusprogramm auf die Beine stellen konnte, folgte der Shantychor „Störte-Bäcker“ unter der Leitung von Monika Meier-Dutz und brachte in schmucker Kluft viele, beliebte Seemannslieder dar. Zwischendurch spielte immer wieder der „Evergreen – Express“ Lieder von der Waterkant und führte auf gewohnt charmante Weise durch das Programm. Abschließend konnte auch noch die Langenhagener Volkstanzgruppe „Blickspeeler Wuppdich`s“ bewundert werden, die Tänze und deren Herkunft noch erklärten. Wer nach dem frischen Erdbeerkuchen zur Kaffeezeit noch Appetit auf Gegrilltes, Lachsröllchen oder ein gut belegtes Fischbrötchen hatte, wurde gern von den Mitarbeitern an den Ständen bis zum Abend bedient, bis auch dieses gelungene Fest sich dem Ende neigte und alle beseelt und in Urlaubsstimmung in die Nacht entließ.