Veranstaltungsformate für Jung und Alt geplant

Der neue Vorstand der CDU Langenhagen: Schriftführer Maximilian Voigt (von links), Schatzmeisterin Alona Friedrich und Vorsitzender Sebastian Kurbach. Es fehlt der stellvertretende Vorsitzende Andreas Friedrich.

Neuer Vorstand beim CDU-Ortsverband Langenhagen

Langenhagen. Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Langenhagen hat jetzt einen neuen Vorstand bestimmt. Einstimmig wurde der Historiker Sebastian Kurbach als neuer Vorstandsvorsitzender gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Alexander Schaper wird als Beisitzer dem Vorstand weiterhin angehören. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist der Langenhagener Ratsvorsitzende Andreas Friedrich. Die bisherige Schatzmeisterin, Ratsmitglied Alona Friedrich, wurde einstimmig im Amt bestätigt. Maximilian Voigt (Vorsitzender JU Langenhagen) wurde als neuer Schriftführer ebenfalls einstimmig gewählt und komplettiert fortan den Vorstand. Als weitere Beisitzer wurden Renate Friedrich-Werner, Martin Hohmann, Frank Werner und Norbert Kruse gewählt. Die Kassenprüfung wird weiter durch Eckhard Keese und Martin Beck übernommen. Als neuer Vorstandsvorsitzender ist Sebastian Kurbach gleichzeitig auch Mitgliederbeauftragter. Zentrales Ziel der Arbeit vor Ort wird es seiner Ansicht nach sein, die Menschen in Langenhagen für die ausgewogene, ehrliche und engagierte Arbeit der CDU zu begeistern. Den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu fördern, Vertrauen zu schaffen und "Fake News" und Rattenfängern keine Chance zu geben, könne nur über persönliche Kontakte erfolgen. Dafür werden neue Veranstaltungsformate für Jung und Alt in der Kernstadt Langenhagen geplant.