Verdächtiges Verhalten

Zeugenaufruf: Schülerin wurde bestohlen

Langenhagen. Ein 64-jähriger Mann hat am Dienstag, 19. Februar, gegen 16.30 Uhr zwei verdächtige Männer auf seinem Grundstück am Sollingweg bemerkt, die offensichtlich sein Haus fotografierten. Als er die mit gelben Warnwesten ansonsten dunkel bekleideten Männer ansprach, gaben diese an, dass sie von der Stadt beauftragt seien und Bauunterlagen überprüfen müssten. Zügig entfernten sich die Männer daraufhin. Eine Nachfrage bei der Stadt ergab, dass von dort keine derartigen Überprüfungen veranlasst worden sind.
Die Polizei sieht es als möglich an, dass die Unbekannten für den Diebstahl einer Tasche am nahe gelegenen Luheweg verantwortlich sind. Dort wurde einer 16-jährigen Schülerin gegen 15.50 Uhr eine Collegemappe der Marke Wolfskin mit mehreren Büchern und einer geringen Bargeld entwendet, als sie diese für einen kurzen Augenblick im Hausflur eines Hauses abgelegt hatte, um ihr Fahrrad in den Keller zu bringen. Der jungen Frau waren zuvor ebenfalls zwei Männer in der Nähe aufgefallen.
In beiden Fällen werden die Männer als etwa 30 Jahre alt mit dunkler Bekleidung beschrieben. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109 42 15.