Versöhnlicher Abschluss

Schachtiger gewinnen offene Klasse

Trotz einer Niederlage am letzten Spieltag fand die Punktspielsaison 2015/16 für die Schachtiger einen positiven Abschluss. In der Verbandsliga Süd verlor die erste Mannschaft gegen die SF Barsinghausen mit 2,5-5,5. Lediglich Michael Lehmann konnte seine seine Partie gewinnen, während Helge Wittur, Oliver Hofmann und Olaf Klingebiel remis spielten. In der Tabelle des Zehnerfeldes landen die Tiger auf Platz fünf. Eifrigste Punktesammler waren Carsten Ahlvers mit fünf Punkten aus sieben Partien und Herbert Scheer mit vier aus fünf. Ahlvers blieb als einziger Spieler der ersten Mannschaft ungeschlagen.
Grund zur Freude hatte die zweite Schachtiger-Mannschaft, die die offene Mannschaftsmeisterschaft gewonnen hat. Der direkte Konkurrent SF Sulingen II nutzte seine Chance im verbliebenen Nachholspiel nicht und musste den Tigern in der Tabelle den Vortritt lassen. Bester Schachtiger war hier Marcus Meinhardt, der alle fünf gespielten Partien gewinnen konnte.
Für alle Schachinteressierten: Die Schachtiger haben ihren Trainingsabend freitags ab 17.30 Uhr im KSG-Quartierstreff. Mehr Informationen über den Verein gibt es im Internet auf der Seite www.schachtiger.de.