Verzögerung wegen Pappeln?

Zeit drängt: "Abenteuerland" will starten

Langenhagen (ok). Verzögert sich der Start des Abenteuerlandes wegen eines Pappelproblems? 2.500 Euro soll die Untersuchung der Bäume kosten, die aus Sicht der Verwaltung eine "latente Gefahr" auf dem Gelände des zukünftigen Abenteuerspielplatzes am Silbersee darstellen könnten. Entscheiden kann über diese Summe allerdings nur der Bürgermeister, da die Mittel nicht im Haushalt eingestellt sind. Soweit, so gut, diese Argumentation akzeptiert der Vorsitzende des Vereins "Abenteuerland", Mirko Heuer. Verstehen kann er allerdings nicht, dass der Pachtvertrag noch nicht unterschrieben worden ist, denn das Risiko werde ja nicht schlagartig größer, nur weil der Verein das Gelände pachte. Vielmehr solle auch das "Pappelproblem" in die Hände von "Abenteuerland" gegeben werden, vielleicht gelinge es dem Verein sogar, über Sponsoren einen Gutachter zu finden. Viele vorbereitende Maßnahmen seien notwendig, am 1. Januar soll das Projekt eigentlich starten. Nur: Ohne Pachtvertrag laufe eben nichts.