„Viel effektiver und zügiger“

Kerstin Reimers zieht zu den Leistungen im Bürgerbüro und in der Kfz-Zulassungsstelle positive Bilanz. (Foto: G. Gosewisch)

Bürgerbüro und Kfz-Stelle kombiniert

Langenhagen (gg). Einmal Bilanz zog Kerstin Reimers, städtische Abteilungsleiterin, nach der Zusammenlegung von Bürgerbüro und Kfz-Zulassungsstelle vor sieben Monaten. „Die Kollegen haben das mit Bravour gemeistert“, so ihr Lob. Die anfängliche Skepsis bei der Ankündigung der Pläne sei schnell verflogen. Die Idee selbst, habe „auf der Hand gelegen“. Logisch sei, dass Urlaubs- und Krankheitsvertretung in einer größeren Mitarbeitergruppe einfacher zu lösen sei, als in einer kleinen. Die zwei Servicebereich sind im Rathaus-Erdgeschoss zwar räumlich nach wie vor getrennt, doch organisatorisch im vergangenen Frühjahr umgebaut worden. Fast parallel lief die Schulung der Mitarbeiter, die übrigens auch für die Gewerbeanmeldung zuständig sind. „Die Dienstleistungen werden effektiv und zügig, der Nachfrage angepasst, abgearbeitet“, sagt Kerstin Reimers. Im Schichtdienst würden die 18 Beschäftigten zwar bestimmten Aufgebenbereichen zugeordnet, doch wenn die Nachfrage in einem Bereich, beispielsweise Passangelegenheiten, steige, „können sich Kollegen zuschalten“, so ihr Hinweis. Auch das neue elektronische Wartezeichen-System habe sich bewährt.