Viel Platz für das „kleine Format“

Alle Kunstwerke sind Unikate oder limitierte Auflagengrafiken: Galerist Hargen Depelmann vor einigen seiner „kleinen Formate“. (Foto: O. Krebs)

Bilder im Maß 20 mal 20 für Kunstliebhaber als Weihnachtsgeschenk

Krähenwinkel (ok). Die Idee ist Hargen Depelmann, Inhaber der gleichnamigen Galerie, 1993 recht spontan gekommen: Alle Künstlerinnen und Künstler der Galerie – 28 an der Zahl – fertigen in allen möglichen Techniken wie zum Beispiel Öl auf Papier oder auch Pastell Originale im Maß 20 mal 20 an. Das „kleine Format“ war geboren. Auch Lithographie, Siebdruck, Holzdruck oder auch Linolschnitte sind möglich. Hargen Depelmann: „Der Rahmen ist immer der gleiche: weiß oder silber im säurefreien Passepartout mit entspiegeltem Museumsglas.“ Ideal für Sammler, denn so passt ein Rahmen immer zum nächsten Bild. Und auch der Preisrahmen ist relativ niedrig; ein ideales Weihnachtsgeschenk für besondere Kunstliebhaber. Denn Hargen Depelmann weiß aus langjähriger Erfahrung im Inneneinrichtungsbereich: „Jeder produziert auf seine Art und Weise kleine Bilder.“ Qualitativ hochwertige Kunst auch für den kleineren Geldbeutel. Und Kunst mit einem Alleinstellungsmerkmal, denn solch ein Format war nach Aussage Depelmanns vorher noch nicht auf dem Markt. Der unschätzbare Vorteil: Für das kleine Format ist auch in der kleinsten Hütte noch Platz – im Flur, auf der Treppe oder in schmalen Häusern. Durch das Passepartout bliebe der Abstand gewahrt, aber mehrere kleine Bilder können seiner Ansicht nach auch ein Großbild mit viel Lebendigkeit ergeben. Hargen Depelmann, der genau sagen kann, welches Bild zu wem passt, lädt ein, einmal in seiner Galerie Atmosphäre zu schnuppern und sich inspirieren zu lassen. Wer dann nichts finde, müsse nicht traurig sein. Einen Versuch sei es immer wert. Die Öffnungszeiten der Galerie: dienstags bis freitags zwiachen 10 und 18.30 Uhr sowie am Sonnabend zwischen 10 und 16 Uhr.