Viele Eindrücke gesammelt

DRK-Fahrradtour ins südliche Hannover

DRK Engelbostel. Trotz des schlechten Wetters gingen jetzt zehn Teilnehmer pünktlich um 10 Uhr auf Tour. (Alle waren zuversichtlich, dass es auf dieser Fahrt nicht regnet und so war es auch.(Von der Kreuzwippe in Engelbostel aus ging es los in Richtung Köllingsmoor, entlang der B6 zu den Leineauen und zum Leine-Abstiegskanal; da schien bereits die Sonne.( Am Wasserkraftwerk Herrenhausen erzählte Wilhelm Eike etwas über die Fischaufstiegsanlage und den Ernst-August-Kanal mit Schleuse.( In Richtung Herrenhäuser Gärten ging es außen an der Gracht entlang und weiter ging es zur sehenswerten Herrenhäuser-Leinhäuser Kirche, die im neugotischen Stil aus Sandsteinquadern vom Architekten E. Hillebrand 1906 wieder erbaut wurde. Die Kirche war zur Besichtung geöffnet (Danach ging es endgültig zurück, entlang am Kleingartenverein Burgfrieden im Stadtteil Burg in Richtung Vinnhorst, durch die Gartenkolonie nach Schulenburg und wieder nach Engelbostel. Ein gelungener Tag mit vielen Eindrücken.