Vielversprechender Auftakt für 2014

In voller Aktion: Horst Fabig mit dem Musik- und Spielmannskorps Kaltenweide. Foto: K. Raap

Gelungenes Konzert des Musik- und Spielmannskorps Kaltenweide

Kaltenweide (kr). Das überzeugende Jubiläumskonzert des Musik- und Spielmannskorps Kaltenweide anlässlich seines 60-jährigen Bestehens im Januar 2013 im Zelleriehaus war keine Eintagsfliege. Das ist das erfreuliche Fazit aus dem Auftritt des Orchesters ein Jahr später an gleicher Stelle. Denn so aufwändige Probenarbeit wie zu einem Jubiläum lässt sich nicht so oft wiederholen. Überhaupt sei das Musikkorps eher unter freiem Himmel aktiv, betonte dann auch Vorsitzender und Flügelhornist Thomas Kaschubs bei seiner lockeren Begrüßung der Besucher und erinnerte an die Verpflichtungen bei Schützenfesten, Frühschoppen und diversen anderen Auftritten, die meist zwischen März und Oktober stattfänden. Aber mit diesem sehr gut besuchten Winterkonzert, das erste in der Vereinsgeschichte, das Jubiläum einmal ausgenommen, sorgte das Orchester für einen vielversprechenden musikalischen Auftakt für das Jahr 2014. Horst Fabig hatte seine 25 Musiker bestens vorbereitet und ein breitgefächertes Programm erarbeitet. Klassische und volkstümliche Blasmusik mit Titeln wie „Gablonzer Perlen“, „Böhmischer Traum“, „Walzergrüße aus Oberkrain“ bildeten mit Melodien wie Sidney Bechets „Petit Fleur“, Michael Jacksons „Heal the World“ hörenswerte Kontraste. Sehr gut kam auch das von Horst Fabig arrangierte Medley mit den größten Hits der unvergessenen schwedischen Band Abba an. Horst Fabig, der seit 33 Jahren den musikalischen Weg des Orchesters bestimmt, konnte mit den ausgeglichenen Leistungen seiner Schützlinge durchaus zufrieden sein. Eine Notiz am Rande: Die 20 männlichen Orchestermitglieder sind klar in der Überzahl, aber der vierstimmige Saxophonsatz befindet sich fest in den Händen der Damen, hinzu kommt noch eine Trompeterin.
Auch bei diesem Konzert erwies sich Horst Fabig mit seinen ebenso witzigen wie informativen Ansagen zum Programm als unterhaltsamer Moderator.