Vier Einsätze am Sonntag

Zwei brennende Autos, Polizei ermittelt

Langenhagen. Nachts bis mittags am Sonntag. Die Feuerwehrmänner wurden am Sonntag vier Mal alarmiert. Um 0.56 Uhr brannte ein an der Walsroder Straße geparkter VW Polo. Laut Feuerwehrbericht ein Entstehungsbrand im Innenraum, der umgehend gelöscht wurde. Die Polizei ermittelt, Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0511) 109 55 55 entgegen.
Ab 7.45 Uhr leisteten alle Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr der Polizei bis 11 Uhr Unterstützung bei der Evakuierung von Langenforth, um die Bombenräumung an der A2 zu ermöglichen. Um 13.10 rückten die Feuerwehrmänner zur Tempelhofer Straße aus, weil ein Rauchwarnmelder alarmiert hatte. Über die Drehleiter gelangten die Einsatzkräfte durch die offene Balkontür einer Wohnung im vierten Stock und stellten einen technischen Defekt fest. Um 14.05 Uhr war ein weiteres Mal Hilfe zu leisten. Ein überhitzter Motor eines PKW an der Bachstraße wurde mit einhundert Liter Wasser gekühlt.