Vier Stufen, schlecht erklimmbar

Dieter Palm probierte die Begehbarkeit der Stufen am Rathaus und prüfte die Notwendigkeit eines Handlaufes. (Foto: G. Gosewisch)

Seniorenbeirat beantragt Handlauf auf Rathaus

Langenhagen (gg). „Es ist eine Kleinigkeit, würde aber viel bewirken“, erklärt Christa Leske, Mitglied des Seniorenbeirates in der jüngsten Sitzung zum aus ihrer Sicht nötigen Handlauf, der die vier Stufen auf der Rückseite des Ratssaales an der Konrad-Adenauer-Straße, Richtung Waggumer Hof, erklimmbar machen soll. „Ich kann das beurteilen“, sagte sie teils selbstironisch, teils mahnend, denn die Mühsal der in der Bewegung gehandicapten Menschen können nur Leidgenossen wirklich verstehen. Umgehend auf den Weg zur besagten Treppe machte sich Dieter Palm, ebenfalls Mitglied des Seniorenbeirates. Breite Auftrittfläche, flache Stufenhöhe, zur Not eine Wand zum Abstützen an einer Seite – beim Probegehen konnte er nicht nachvollziehen, was ein Handlauf verbessern kann, aber sei es drum. Es ist ja eine Kleinigkeit.