Vier zusätzliche Stellen?

Heuer will Sondereinsatzgruppe für Müll

Langenhagen (ok). Viele kreative Ideen seien umgesetzt worden von den beiden Kunstkursen der Robert-Koch-Realschule, die 30 städtische Papierkörbe originell verschönert hätten. Im Rathaus sind sie ausgestellt worden, sollen aber demnächst auch in der Praxis zum Einsatz kommen. Aber: "Eigentlich wollen wir gar nicht mehr Mülleimer im Stadtgebiet haben, das könnte auch zu mehr Müll führen", vermutet Bürgermeister Mirko Heuer. Vielmehr soll die Kontrollfunktion verstärkt werden, Heuer will die Idee der Parkranger, die von der Politik bisher abgelehnt worden ist, wieder aufleben lassen. Das hat der Verwaltungschef auch in einer Diskussion im sozialen Netzwerk Facebook deutlich gemacht. Eine Sondereinsatzgruppe soll her. Das Problem aus Sicht der Verwaltungschefs: Mit dem vorhandenen Personal sei das kaum zu wuppen: Zwei zusätzliche Stellen mit Kontrollaufgaben und zwei weitere beim Betriebshof zur Beseitigung des Mülls seien erforderlich. Ein Vorhaben, das nur über den Nachtragsstellenplan realisiert werden könne. Dann muss allerdings die Politik mitspielen.