Vom Umschüler bis zum Ausbildungsleiter

Michael Plutta hat seinen Traumjob gefunden.

Schwimmmeister Michael Plutta feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Godshorn (ok). Er hatte eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur absolviert, bevor er sich für zehn Jahre bei der Bundeswehr verpflichtete. Nach seiner aktiven Zeit hat Michael Plutta einen ganz anderen Weg eingeschlagen, eine Entscheidung, die er bis heute nicht bereut. Der heute 47-jährige Michael Plutta hat sich 1999 bei der Stadt Langenhagen zum Fachangestellten für Bäderbetriebe bei der Stadt Langenhagen ausbilden, wechselte nach der Schließung des Hallenbades Stadtmitte als Stadtangestellter in die Hallenfreibad Godshorn GmbH. Dort machte er 2005 seinen geprüften Meister für Bäderbetriebe und ist heute Ausbildungsleiter mit zahlreichen Zusatzqualifikationen und Stellvertreter der Geschäftsführung.Seine Familie liegt ihm sehr am Herzen; Entspannung findet er beim Angeln und bei der Gartenarbeit. Geschäftsführer Stefan Otte ehrte Plutta jetzt für seine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Ein besonderes Geschenk hatte noch Pluttas langjähriger Kollege Jürgen Hameister in petto: eine umfangreiche Fotomappe. Sie zeigt humorvoll Pluttas Werdegang in der Bäderlandschaft vom Umschüler im Hallenbad Stadtmitte bis zur letzten Freibadsaison im Godshorner Bad.