Vom Winterschlaf zum Frühlingserwachen

Ob im Eichenpark schon die ersten Scilla ihre Köpfchen aus der Erde gesteckt haben? Die Rudi-Rotbein-Gruppe findet es heraus. (Foto: R. Stankewitz)

9. März: Treffen der Rudi-Rotbein-Gruppe

Langenhagen. Die Rudi-Rotbein-Gruppe startet in den Frühling und lädt am Sonnabend, 9. März, von 14 bis 16 Uhr zu einer Entdeckungstour durch den Eichenpark ein. Nach einem langen Winter mit Eis und Schnee freuen sich die Betreuer der Rudi-Rotbein-Gruppe, wieder mit den Kindern in der Natur unterwegs zu sein. Welche Frühlingsblüher stecken ihre Köpfe aus der noch kalten Erde? Gemeinsam macht sich die Gruppe auf die Suche nach Schneeglöckchen, Scilla und Narzissen und lauscht auch den ersten Frühlingsliedern der Vögel im Eichenpark. Wie singt die Kohlmeise und wie das Rotkehlchen? Die Rudi-Rotbein-Gruppe hört genau hin und findet es heraus.
Teilnehmer sollten unbedingt an wettergerechte Kleidung denken. Treffpunkt ist der
Wasserturm im Eichenpark, Stadtparkallee. Ansprechpartnerin ist Silke Brodersen, Telefon (0511) 73 50 33 oder Email rudirotbein@nabu-langenhagen.de