Von Asthmaanfall bis Zeckenbiss

Der Schulsanitätsdienst leistet bis zu 1.000 Einsätze pro Jahr.

Neue Schulsanitäter an der IGS Langenhagen verpflichtet

Langenhagen. Schulleiter Timo Heiken hat jetzt die Ernennungsurkunden an die neuen Schulsanitäterinnen und -sanitäter. In einer kurzen Ansprache dankte er den Schülerinnen und Schülern für ihren Einsatz und hob die Bedeutung des Schulsanitätsdienstes für die IGS Langenhagen hervor. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten einen 30-stündigen Kursus bei den Johannitern Langenhagen, in dem Themen wie Anatomie, Pathologie, lebensrettende Sofortmaßnahmen und andere wichtige Dinge gelehrt wurden, um sich auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten. Die Wichtigkeit dieser Aufgabe wurde zu Beginn des Schuljahres wieder deutlich, als die Schulsanitäter einer Schülerin bei einem starken Asthmaanfall zur Seite standen und die richtigen Maßnahmen einleiteten. Der Schulsanitätsdienst leistet pro Jahr bis zu 1.000 Einsätze von A wie Asthmaanfälle bis Z wie Zeckenbiss.
Die ausgebildeten Schülerinnen und Schüler kommen aus dem neunten Jahrgang. Alle 14 Tage wird in der AG geübt. Der nächste große Einsatz für unsere Sanis steht mit Unterstützung der Johanniter im Rahmen des IGS-UNICEF-Laufs mit an die 4.000 Läuferinnen und Läufern an.