Vorbereitung für 125-Jahr-Feier

Stellvertretend für die Jugendfeuerwehr präsentieren Konstantin (von links), Kimberley und Jugendfeuerwehrwart Tim Bogorell das Brot von Bäckermeister Frank Hartmann. (Foto: S. Bommert)

Godshorner Bäcker unterstützt Ortsfeuerwehr

Godshorn (gg). Das 125-jährige Bestehen der Ortsfeuerwehr soll am Sonnabend, 12. August, ab 12 Uhr auf der Hauptstraße vor dem Gerätehaus gefeiert werden. Nun gibt es ein erstes sichtbares Zeichen der Vorbereitung. „Bäckermeister Frank Hartmann hat für das 125-jährige Jubiläum eigens ein neues Brot entwickelt. Es ist das Grisu-Brot und für jedes verkaufte Grisu-Brot spendet Hartmanns Backstube 1,50 Euro der Jugendfeuerwehr Godshorn“, kündigt Feuerwehrsprecher Stephan Bommer an. Der Name Grisu stammt aus der gleichnamigen Zeichentrick-Serie „Grisu, der kleine Drache“, die Ende der siebziger Jahre im Fernsehen alle Kinder begeistert hat. In jeder Folge ruft Grisu trotzig: „Ich will Feuerwehrmann werden“, wenn sein Vater, der raubeinige Drache Fumé ihn zu einem anständigen furchterregenden und feuerspeienden Drachen erziehen möchte. Grisu probiert einige Berufe aus, bis er zu seiner wahren Berufung findet. Während seiner Erlebnisse passieren ihm Missgeschicke, und aus Versehen speit er selber Feuer und setzt einiges in Brand.
Gar nicht verbrannt, aber lecker dunkel gebräunt ist das neue Grisu-Brot, ein Weizenmischbrot, das mit Honig gerösteter Sesamsaat verfeinert ist. Der kleine Drache Grisu ist auf der Oberfläche mit Feuerwehrhelm und Axt zu sehen.