Vorschläge sind erbeten

Portal Bürgerhaushalt wieder geöffnet

Langenhagen. "Der Bürgerhaushalt geht in die zweite Runde", meldet die Stadtverwaltung. Ab Montag, 1. Juni, können Einwohner ihre Vorschläge einbringen, in welchen Bereichen die Stadt künftig sparen und für welche Belange sie mehr Geld ausgeben soll. Auf der Internetseite www.buergerhaushalt-langenhagen.de können dort Registrierte ihre eigenen Vorschläge einstellen. Alle Haushalte erhalten ab dem 8. Juni per Post eine Karte, auf der Vorschläge notiert werden können. Diese Karten können kostenfrei an die Stadtverwaltung zurückgesendet werden. Im Rathaus, in den Verwaltungsstellen und anderen zentralen Einrichtungen gibt es Broschüren, die den Bürgerhaushalt erklären: Wissenswertes rund um die Themen städtischer Haushalt, Einnahmen, Ausgaben, oder Aufbau der Stadtverwaltung.
Alle eingebrachten Vorschläge sind auf der genannten Internetseite einsehbar. Sie werden nach Einstellung im Portal fachlich durch die Verwaltung geprüft; die Stellungnahmen werden anschließend dort veröffentlicht. Wer sich auf der Internetseite registrieren lässt, erhält vom 16. Juli bis 15. August die Möglichkeit, die eigegangenen Vorschläge zu bewerten.
Welche Vorschläge im vergangenen Jahr eingegangen sind, wie diese bewertet wurden und welchen Umsetzungsstand diese Vorschläge haben, ist im Archiv auf derselben Internetseite einsehbar.