Vorsicht ist geboten

Das Eis auf Silber- und Waldsee ist noch nicht freigegeben

Langenhagen/Region(ne). Seit Ende November hat der Winter seinen Einzug mit Frost und Schnee gehalten und die freie Landschaft verzaubert. Silber- und Waldsee sowie die übrigen Teiche und Regenrückhaltebecken im Stadtgebiet sind zugefroren. Das Eis ist mit Schnee bedeckt, diese Idylle lockt zum Wandern und Wintersport auf dem Eis; doch Vorsicht, es droht Lebensgefahr! Zum Betreten hat die Stadt die Eisflächen auf Silber- und Waldsee noch nicht freigegeben! Die Eisdecken sind noch viel zu dünn und trägen Kinder und Erwachsene nicht! Zudem gibt es im Silbersee in Ufernähe noch eine offene Wasserfläche, auf der sich ein Schwanenpaar und Dutzende von Enten tummeln, wie unser Foto zeigt. Das Betreten der übrigen Eisflächen ist eh verboten. Baden mag ja im Sommer schön sein; im Winter im Eis einzubrechen ist lebensgefährlich! Sobald das Eis trägt, wird die Stadt das bekannt geben. Bis dahin gilt: Es ist nicht nur leichtsinnig, sondern streng verboten, das Eis zu betreten. Eltern sollten ihre Kinder ermahnen!