Vorsorge treffen

VHS-Seminar am 12. November

Langenhagen. Pflegebedürftig? Diesen Gedanken schieben die meisten Menschen gern beiseite. Dabei kann es jeden treffen: Manchmal ist es ein schleichender Prozess während einer langen Krankheit, manchmal geschieht es ganz plötzlich. Nach einem Schlaganfall oder einem Unfall ist die Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit eingeschränkt. Sollte es dazu kommen, ist es beruhigend, sich im Vorfeld gut
darauf vorbereitet zu haben.
Am Donnerstag, 12. November, von 18.15 bis 21.45 Uhr wird der Weg in die Pflegebedürftigkeit beleuchtet. Informationen zur Vorsorgevollmacht, zu Patientenverfügungen, zu verschiedenen Wohn- und Versorgungsformen sowie zu Leistungsansprüchen werden gegeben. Das Entgelt beträgt zehn Euro.
Anmeldungen sind in den VHS-Geschäftsstellen im Eichenpark oder im Treffpunkt an der Konrad-Adenauer-Straße, per Fax (0511) 73 07 97 18 oder per E-Mail info@vhs-langenhagen.de möglich.