Vorweihnachtliches Jahreskonzert

Musiker des Akkordeonclubs haben das Programm für das Konzert am 28. November vorbereitet.

"Akkordeon-Club-Langenhagen 74" lädt ein

Langenhagen. Am Sonnabend, 28. November, um 18 Uhr ist es wieder soweit. Der "Akkordeon-Club-Langenhagen 74" (ACL) lädt traditionell zum großen Jahreskonzert in die Aula des Schulzentrums Langenhagen (gegenüber des Langenhagener Rathauses), an der Konrad-Adenauer-Straße ein. Viele kleine und größere Akkordeonschüler des ACL und das inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte erste Akkordeonorchester Langenhagen, unter der Leitung von Nemanja Lukic, zeigen ihr Können. Viele Stunden fleißiges Üben durch das ganze Jahr hindurch und viel Spaß an der Akkordeonmusik werden präsentiert. Die Kinder und Jugendlichen, die seit Anfang des Jahres von den neuen Akkordeonlehrern Miroslav Grahovac und Nemanja Lukic unterrichtet werden, geben ebenso eine kleine Kostprobe ihrer Spielkunst und -freude, wie die Schüler von Ina Voigt. Und auch das Kinderorchester mit Spielern im Alter von sieben bis 17 Jahren hat fleißig geübt und freut sich auf seinen gemeinsamen Auftritt.
Die Vorbereitungen sind aufregend, einige Spieler stehen erst das zweite Mal vor einem großen Publikum und präsentieren als Solisten oder in einer Spielgruppe, was sie bisher erarbeitet haben. Allerdings werden die Zuhörer in diesem Moment sicher nicht sehen und erleben, wie viel Mühe und fleißiges Training dazu gehört, um ein schönes Konzertprogramm für Jedermann auf die Beine zu stellen, aber im vereinseigenen Clubheim wurde schon ganz schön geübt.
Auch das erste Akkordeonorchester wird einen tollen bunten Melodienstrauss präsentieren, und auf keinen Fall wird die festliche Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit zu kurz kommen.
Ein besonderer Höhpunkt wird sicher der Auftritt der beiden Akkordeonlehrer Nemanja Lukic und Miroslav Grahovac, die eine Kostprobe ihres unglaublichen Könnens auf dem Bajan (Knopf-Akkordeon) präsentieren werden. Beide sind mehrfache Preisträger im Fach Akkordeon und schon beim Zuhören ist zu erleben, mit wie viel Herz, Ausdruck und Spielfreude die zwei ihr Instrument beherrschen.
Nach der Pause wird eine Tanzgruppe der Ballettschule Wedemark, die Fit Kids, eine kurze Showeinlage bieten. Die Besucher können sich also auf ein tolles abwechslungsreiches Konzertprogramm freuen.
Der Eintritt zu diesem Konzert beträgt an der Tageskasse acht Euro und für Schüler fünf Euro. Kartenreservierungen sind wie immer gerne direkt bei dem ersten Vorsitzenden Jan Hülsmann unter der Telefonnummer (0511) 72 61 927 möglich, und auch für Rückfragen steht er natürlich immer zur Verfügung. Die vereinseigene Internetseite gibt einen schönen Einblick über das 40-jährige ereignisreiche Vereinsgeschehen.