Wachmann vereitelt Einbruch

Langenhagen. In der Nacht zu Donnerstag, um 3.15 Uhr, haben zwei Täter versucht, die Tür zu einem SB-Bereich einer Bank an der Walsroder Straße aufzuhebeln. Ein Mitarbeiter eines Wach- und Schließdienstes hat die beiden Unbekannten bei der Tatausführung bemerkt. Als er das Duo ansprach, flüchtete dieses mit einem vor dem Geldinstitut abgestellten dunklen Audi mit hannoverschem Kennzeichen in Richtung Berliner Platz. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief erfolglos. Die Kripo sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen oder dem von ihnen genutzten PKW machen können. Beide sind 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, waren komplett dunkel gekleidet und trugen schwarze Sturmhauben mit Sehschlitzen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109 55 55 entgegen.