„Was der Körper so alles braucht“

Stolz präsentieren die zukünftigen Schulkinder in der Kita-Sonnenblume ihre Collagen zur Ernährungspyramide.

Projektwoche zur Ernährung in der AWO Sonnenblume

Kaltenweide. Nun führte die AWO-Kita-Sonnenblume eine Projektwoche durch, in der sich alles um das Essen drehte. „Der Verlauf war sehr positiv, wir trafen auf viel Interesse und Beteiligung der Kinder und der Eltern“, betont Barbara Stamm, Einrichtungsleitung der Sonnenblume.
Ob beim Besuch eines Bilderbuchkinos, beim Erstellen von Ernährungspyramiden als Collagen aus Zeitungswerbung, beim Forschen nach verstecktem Zucker in den Brotdosen, beim Elternabend, beim Besuch eines Bauernhofes oder der eigenen Herstellung von Butter, Brot und Obstsalat: Kinder und Eltern waren mit Begeisterung dabei. Die im Foyer aufgestellten Infowände mit anschaulichen Ergebnissen der Woche sorgten für reichlich Gesprächsstoff und lebhaften Austausch.
„Wir werden diese Projektwoche wie bisher in Abständen von zwei Jahren wiederholen, denn sie stößt auf sehr viel Interesse. Wir hoffen natürlich auf Nachhaltigkeit. Vor allem in Fertigprodukten und Getränken finden sich teilweise erhebliche Mengen von verstecktem Zucker. Da gab es in unserer kleinen Ausstellung manchen Aha-Moment“, erklärt Barbara Stamm.