Was geschah in Kapernaum?

Die Jugendgruppe, erwachsene Ehrenamtliche und Diakonin Nora Rolf (Zweite von links) bereiten die Kinderbibelwoche in der Martinskirchengemeinde Engelbostel-Schulenburg vor.

Kinderbibeltage am zweiten Februar-Wochenende in Engelbostel-Schulenburg

Engelbostel-Schulenburg. Bald starten die Kinderbibeltage in der Martinskirchengemeinde. „Wir freuen uns sehr auf drei tolle Tage mit Kindern im Grundschulalter“, sagen Diakonin Nora Rolf, die Jugendgruppe und weitere Ehrenamtliche. Am zweiten Februarwochenende hören die Kinder biblische Erzählungen rund um das Thema „Was geschah in Kapernaum?“ Am Freitag, 10. Februar, von 16 bis 18 Uhr und am Sonnabend, 11. Februar., von 10 bis 14 Uhr wird im Gemeindehaus der Martinskirchengemeinde gespielt, gebastelt, gesungen und erzählt. Der Abschluss am Sonntag, 12. Februar., findet um 10 Uhr als Familiengottesdienst in der Martinskirche statt, der mit den Kindern vorbereitet wird. Begleitet wird das Team durch den Kirchenkreisjugenddienst Burgwedel-Langenhagen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für das Wochenende können sich Kinder im Grundschulalter bei Diakonin Nora Rolf (diakonin@martinskirchengemeinde.de oder 0176-31651213) anmelden.