Was glaubst Du?

Elia-Gemeinde lädt zur Entdeckung ein

Langenhagen. Was ist dran am christlichen Glauben? Was bringt er für Vorteile? Gibt es auch Nachteile? Kann der Glaube an Jesus im Leben und auch im Tod helfen? Lohnt es sich, dem Glauben auf die Spur zu kommen? Oder ist das alles total unwichtig?
Fragen über Fragen. Fragen die wichtig sind. An sechs Abenden und einem Sonntagmorgen können sich Interessierte auf die Suche nach Antworten machen. Ganz offen, freiwillig, ohne Druck und ohne Kosten. Einfach eine Gelegenheit endlich Klarheit, endlich Antworten zu finden. Für Fragende, für Zweifelnde, für Christen, für Nicht-Christen, für Kritische, Neugierige und Wissbegierige. Am Montag, 2. November, fängt um 19 Uhr in der Elia-Kirchengemeinde an der Konrad-Adenauer-Straße ein Glaubenskurs an: "Spur8 – Entdeckungen im Land des Glaubens". Am Anfang gibt es für Teilnehmer immer einen kleinen Guten-Abend-Snack zum Ankommen. Danach gibt es die erste Einheit zum Thema. Im Kurs wird dieses Thema mit passenden und eindrücklichen Bildern untermalt. Dann setzten sich Kleingruppen zusammen, um über das Gehörte, das Gesehene und über die eigenen Erfahrungen, Zweifel, Fragen und Antworten zu sprechen. Der Abend schließt mit einem abschließenden Gedanken-Input.
Pastor Hoppe und Pastor Gommlich werden durch die Abende leiten, die ab 2. November immer montags von 19 bis spätestens 21.30 Uhr stattfinden. Am 13. Dezember endet der Glaubenskurs mit einem Abschlussgottesdienst um 10 Uhr.
Der Glaubenskurs ist für alle gedacht, die sich zum ersten Mal auf die Suche nach Gott und dem eigenen Glauben machen wollen. Aber die Themen beantworten auch Fragen von Menschen, die schon lange Zeit mit Gott und Jesus auf dem Weg sind. Die Themen und weitere Informationen sind auf der Internetseite www. elia-kirchengemeinde.de zu finden.