Was lange währt

Viele fleißige Hände halfen beim Aufstellen der Schilder mit.

Ortseingangsschilder für Engelbostel eingesetzt

Engelbostel. Vor geraumer Zeit hat der Ortsrat Engelbostel einstimmig beschlossen, an den Zufahrtsstraßen vier Ortseingangsschilder aufzustellen.
Danach tat sich lange nichts, bis der stellvertretende Ortsbürgermeister
Mike Scheer zur Überraschung des gesamten Ortsrates nicht nur einen guten Entwurf vorlegen, sondern auch gleich Sponsoren für die Finanzierung benennen konnte. Nun musste noch über die Aufstellflächen entschieden, mit Grundstückseigentümern verhandelt und Baupläne vorgelegt werden.
Am letzten Sonnabend war es dann soweit: Die ersten beiden Schilder konnten aufgestellt werden. Unter den fachlichen und logistischen Anleitungen und Mithilfen von Dachdeckermeister Andreas Fox mit seinen beiden Mitarbeitern sowie des Einsatzes von schwerem Gerät – Ortsratsmitglied und Landwirt Eric Mührau stellte zwei Traktoren zur Verfügung – wurden Löcher gebohrt, Fundamente gelegt und die Schilder aufgestellt. Tatkräftig legten die Ortsratsmitglieder Bettina Auras, Mike Scheer, Wilhelm Eike und Eckart Brix Hand an.
Die Standorte für die restlichen Schilder sind nun auch festgelegt, nun kann die Aufstellung demnächst erfolgen.