Wedemärker Schüler grüßen die Heimat

Einige der Wedemärker Schüler kurz vor der Abfahrt. (Foto: Foto: S. Niegsch)

9. Ski- und Snowboardkurs der Konrad- Adenauer-Schule in Flachau/Salzburger Land

Wedemark. Am Sonnabend brachen 34 Schülerinnen und Schüler sowie 20 weitere Mitfahrer/innen, die sich aus Eltern und ehemaligen Schülern der Konrad- Adenauer- Schule zusammensetzten zum Ski- und Snowboardkurs auf nach Österreich auf. Nach einer Vorbereitungsphase im ersten Halbjahr ging es nun endlich auf die Piste. Der Kurs, der in den ersten Jahren ausschließlich mit Schülerinnen und Schülern der Konrad- Adenauer- Schule belegt war, hat sich schulformübergreifend weiter entwickelt.Bereits im letzten Jahr fuhren auch Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Mellendorf und der Realschule Wedemark mit zu diesem Kurs. Schulleitungen der weiterführenden Schulen unterstützen dieses Unterfangen.In diesem Jahr sind es bereits 15 Schülerinnen und Schüler der beiden anderen Schulen. Noch erfreulicher ist, dass die Schulleiterin der Realschule Wedemark, Karen Rotter, den Kurs begleitet und Annegret Köppl und Wilfried Osing die Schulung der Schülerinnen und Schüler übernommen hat.Die Fortschritte der ersten Tage sind erfreulich, die Temperaturen sind der Jahreszeit entsprechend niedrig (-9 bis -15 Grad), Schnee liegt genügend, auch die Sonne beleuchtet die fantastische Landschaft der Alpen.Am Ende der Woche wird noch ein Rennen stattfinden, die Sieger erhalten Urkunden und T- Shirts, die von der Schülerfirma der Konrad- Adenauer- Schule gestiftet wurden.Die Freude auf einen Abschied aus den Bergen hält sich in Grenzen.