Weihnachtsbäckerei macht das Rennen

Das Motiv soll es werden: Hans-Gerhard Knieß (rechts), Hauptverantwortlicher für den Kalender, und der neue Lions-Präsident Stefan Bause vor dem ausgewählten Titelbild. (Foto: O. Krebs)

Mitglieder des Lions-Clubs Langenhagen entschieden über Kalender-Titelbild

Langenhagen (ok). Leonor Schneemann (8) aus der Grundschule Engelbostel hat das neue Titelbild gemalt. Ihr Bild aus der Weihnachtsbäckerei wird den Adventskalender des Langenhagener Lions-Clubs in 3.000-facher Ausfertigung schmücken. Eine fünfköpfige Jury hatte schon im Vorfeld der finalen Entscheidung die Qual der Wahl: 128 Bilder waren unter dem Motto „Winterlicher Advent in Langenhagen“ aus insgesamt fünf Grundschulen in Langenhagen eingereicht worden. 42 kamen in die engere Auswahl, drei davon hat die Jury letzendlich nominiert. Die finale Entscheidung lag jetzt bei den Mitgliedern des Lions-Clubs Langenhagen. „Mit dem Erlös aus dem Verkauf werden wir wieder viele tolle Projekte unterstützen“, kündigte Lions-Präsident Alexander Machill jetzt schon an. Jurymitglied Fabian Vogel ging dann noch einmal auf die Vielseitigkeit der Bilder wegen der verschiedenen Techniken, die angewendet wurden, ein. Die Bilder hätten vor allen Dingen auch wegen ihrer schönen und klaren Bildaufteilung überzeugt; die Jury sich diesmal für klassische Motive Keksbacken, Adventskranz und Weihnachtsmarkt entschieden. Die endgültige Entscheidung der Lions-Mitglieder fiel dann knapp aus. Mit nur drei Stimmen Vorsprung setzte sich Leonor Schneemann mit ihrem kleinen Kunstwerk vor der zehnjährigen Marie Pfaffenroth aus der Malschule Paliga durch, die sich auf dem Weihnachtsmarkt umgeschaut hatte. Sonderpreise gab es übrigens für das originellste Bild, das einen Bürgermeister mit Hörnern am Schreibtisch darstellte. Und für das sorgfältigste mit den Wappen der einzelnen Langenhagener Ortschaften.