Wenn die Legierung richtig innig wird

Nachdem die Teile drei Minuten im galvanischen Bad waren, müssen Güner Vural (links) und Grzegorz Staron unter anderem noch die Tropfnasen entfernen.Foto: O. Krebs

Die Feuerverzinkung sorgt für den Korrosionsschutz

Godshorn (ok). Es ist heiß in der Halle in Godshorn, ziemlich heiß; das galvanische Bad mit einer Temperatur von 450 Grad Celsius macht sich durchaus bemerkbar. Erst hinter der Wand, die vor Spritzern beim Eintauchen der Teile schützt, wird es kühler. Hier schlägt so zu sagen das Herz der Feuerverzinkung Hannover. Feuerverzinkung? Ein Begriff, der für viele Außenstehende die sprichwörtlichen böhmischen Dörfer im Kopf wach werden lässt. "Wir übernehmen den Korrosionsschutz von Stahl", erläutert Jürgen Stegen, Geschäftsbereichsleiter am Frankenring, denn Zink und Stahl "gehen eine innige Legierung ein". Und weiter: "Die Farbe sorgt für die richtige Optik, und die Feuerverzinkung ist die beste Grundierung für die Farbe." Korrosionsschutz, der nicht unbedingt ganz billig ist, aber doch nahezu ein ganzes Leben lang hält. Und es ist kaum zu glauben, was alles verzinkt werden kann: von Zaunelementen über Laternenpfähle, Türen, Tore und Gitterroste bis hin zu ganz großen Stahlträgern. Stegen macht anhand eines Zahlenbeispiels eindrucksvoll deutlich, wie wichtig der Rostschutz ist: "50 Milliarden Euro an volkswirtschaftlichem Einkommen gehen uns jährlich durch Korrosion verloren." Durch die geeignete Prävention sei ein Werteerhalt über Jahrzehnte gewährleistet. In Langenhagen können Objekte mit den Maximalmaßen einer Breite von 1,55 Meter, einer Tiefe von 2,90 Meter sowie einer Länge von 7,40 Meter verzinkt werden. 46 Mitarbeiter sind im Zweischichtsystem von Montag bis Freitag im Einsatz; pro Tag werden etwa 10.000 bis 50.000 Teile verarbeitet. Und Recycling wird am Standort Langenhagen mit seinen insgesamt 9.500 Quadratmetern Betriebsfläche großgeschrieben. Die Feuerverzinkung im Norden der Region Hannover, die zur Seppeler-Gruppe gehört, ist Spezialist für die Verzinkung von Schlosserware. Stahlkonstruktionen, Behältern, Stalleinrichtungen. Serien- und Kleinteilen. "Die Ergebnisse aktueller Forschung und Entwicklung fließen in die langjährige Verzinkungserfahrung mit ein", erläutert Jürgen Stegen. Was die Verzinkerei in Langenhagen besonders auszeichnet, ist nach Aussage Stegens die so genannte Quicktime-Verzinkung: Stahlbauteile, die selbst nachmittags noch angeliefert werden, können bereits ab 6 Uhr am Vormittag des nächsten Arbeitstages frisch verzinkt abgeholt werden. Elf Verzinkereien gehören im Bundesgebiet zur Seppeler-Gruppe, auch die Herstellung von Gitterrosten sowie von Behältern und Tankanlagen gehören zur Angebotspalette. Neben bester Qualität stehen für die Feuerverzinkung vor allen Dingen kurze Lieferzeiten und große Terminsicherheit im Vordergrund.