Wenn die Muche entscheidet

Sieger und Platzierte mit Krähenwinkels Ortsbürgermeister: Bernd Kühn (von links), Andreas Hartfiel, Hans-Peter Hopprich und Christopher Lenz. (Foto: O. Krebs)

Hans-Peter Hopprich setzt sich beim 49. Nikolausschießen durch

Krähenwinkel (ok). Die Muchen können manchmal ganz entscheidend im Leben sein. Doch was ist eigentlich eine Muche? Der innere Ring einer "Zehn" auf der Schießscheibe. Beim 49. Nikolausschießen trafen drei Teilnehmer zehn Mal ins Schwarze. Die Muchen mussten also entscheiden. Und der Beste hatte gleich vier davon. Hans-Peter Hopprich setzte sich beim Nikolausschießen unter mehr als  70 Männern – darunter auch einer Delegation aus Österreich – durch. Eine Muche schaffte der Zweitplatzierte Christopher Lenz, ohne Muche blieb der Dritte, Bernd Kühn. Frauen sind tradtitionell beim Nikolausschießen nicht dabei; die Männer bleiben unter sich. Insgesamt gaben die Herren der Schöpfung 1.040 Schuss ab. Im nächsten Jahr steht dann ein Jubiläum an; das Nikolausschießen jährt sich zum 50. Mal.