Wenn es sprachlich nicht läuft...

Eltern beklagen Unterrichtsausfall in bilingualer RKS-Klasse

Langenhagen (ok). Ist das bilinguale Projekt für die siebte Klasse an der Robert-Koch-Realschule gerfährdet? Zumindest die Eltern der betroffenen Kinder sind skeptisch, was den Lernerfolg ihrer Sprösslinge angeht, es seien Unterrichtsstunden ausgefallen. Wie nach Aussage von Schulleiter Thomas Kelber in anderen Klassen übrigens auch. Zur Erläuterung: In der bilingualen Klasse wird der Erdkundeunterricht auf Deutsch und Englisch erteilt; das Fach Erkunde sei zu einem so genannten epochalen Fach ernannt worden. Im Klartext: Es wurde im ersten Halbjahr gar nicht erteilt. Konrektor Jens Szabo erläutert konkret: „Leider wurden wir mit der längeren Erkrankung eines Kollegen direkt vor den Sommerferien überrascht, so dass wir in einigen Jahrgängen den Unterricht kürzen mussten. Da Hauptfächer natürlich von den Kürzungen ausgeschlossen worden sind, mussten wir notgedrungen in den Nebenfächern kürzen. Dazu kam, dass wir durch den überraschenden Ausfall in Englisch schlecht besetzt waren.
Wir haben sofort die Landesschulbehörde informiert, auch unser Bürgermeister Mirko Heuer weiß um die Problematik. Leider konnten wir mangels freier Bewerber die Lücke in Englisch erst zum zweiten Halbjahr schließen. Wir haben inzwischen vier neue Lehrkräfte (davon zwei Englischlehrer) eingestellt, so dass im zweiten Halbjahr der bilinguale Unterricht im Fach Erdkunde erteilt werden kann und auch wird. Wir haben die Eltern dahingehend informiert, dass uns mangels geeigneter Lehrkräfte die Hände gebunden waren, wir jedoch in Zukunft besonders in der 7d auf den bilingualen Unterricht achten werden.“ Das hören die betroffenen Eltern sicher gern, damit der Erdkundeunterricht des bilingualen Profils im zweiten Halbjahr planmäßig laufen kann. Eine Sprache lerne man nur durch kontinuierliches Üben und Sprechen. Halbjährlich sei allerdings alles andere als kontinuierlich. Alles, was den Eltern mit dem bilingualen Projekt versprochen worden sei, sei im vergangenen Halbjahr nicht gegeben gewesen.