Wie persönlich ist eine Erklärung?

Speich rechnet in Sachen Bad mit SPD und Grünen ab

Langenhagen (ok). Was ist unter einer persönlichen Erklärung zu verstehen? Die Meinungen gingen hier am Montag in der Ratssitzung weit auseinander, als Bernd Speich (FDP) das Wort ergriff. Kurz vor Ende seiner Rede, merkte Wolfgang Langrehr (SPD) an, dass er bisher noch nichts Persönliches vernommen habe. Der Freidemokrat Speich schien sich allerdings in Sachen Schwimmbad persönlich angegriffen zu fühlen, nutzte seine Erklärung zu einer Generalabrechnung mit SPD und Grünen. Noch nie sei so viel gelogen worden wie in der Diskussion um das Bad, allein SPD, Grüne und Bürgermeister seien dafür verantwortlich, wenn es kein neues Bad gebe. Die SPD stehe entgegen öffentlicher Beteuerungen nicht geschlossen hinter dem Bad, und das sei der wahre Grund, warum es mit dem Neubau nicht vorangehe. Und der Koalitionspartner, die Grünen, wolle ebenso kein Familien- und Freizeitbad, sondern eben nur ein reines Sportbad. Speich griff direkt die Herren Kuschel und Köhler an, kritisierte ihre öffentlichen Statements, dass die SPD ein neues Bad wolle. "Welche SPD meinen sie damit, wenn es keine Mehrheit innerhalb der SPD-Fraktion gibt?", fragt der Liberale auf Umwegen.