Wieder AWO-Camp

Programm der AWO Schulenburg wird vorgestellt

AWO Schulenburg. Der AWO-Ortsverein Schulenburg lädt zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung für Sonnabend, 12. Februar, 15 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Schulenburg ein. „Wir haben ein arbeitsreiches Jahr hinter uns“, erläutert der Vorsitzende der AWO Schulenburg, Karl-Heinz Dahlke. Die
AWO-Begegnungsstätte im Schulenburger Dorfgemeinschaftshaus war
wöchentlich zwei Mal geöffnet und es fanden zwei Fahrradtouren und vier
Tagesfahrten mit Bussen statt. „Neben dem bewährten Programm für Seniorinnen und Senioren gab es Elterntreffen und ein Camp für Grundschulkinder“, führt Dahlke weiter aus. „Außerdem haben wir ein Projekt "Fahrradwege in Langenhagen – Sicherheit für Kinder?" begonnen und uns am Spätsommerfest des
Schieß-Sport-Vereins mit  Kinderspielen beteiligt.“ Neben dem Rückblick wird auch die Planung für 2011 Thema der Mitgliederversammlung sein. Dahlke: „Selbstverständlich werden weiterhin Seniorennachmittage und Tagesfahrten angeboten. Auch die Elterntreffen werden weiterhin stattfinden. Und da das Camp im letzten Jahr sehr gut angenommen wurde, werden wir auch dieses Jahr wollen wir wieder ein Camp für Grundschulkinder in den Sommerferien anbieten. Dort können dann Kinder die Natur ganz nah erleben. Einige Anmeldungen liegen uns bereits vor.“ Nach Abschluss der Tagesordnung sind die Mitglieder und Gäste
traditionell eingeladen, bei Kaffee und Kuchen mit dem Vorstand über die
Planungen zu diskutieren.