Wiesenpflanzen erkunden

Der Große Feuerfalter genießt den Nektar einer Kuckuck-Lichtnelke im artenreichen Grünland. (Foto: NABU Langenhagen, Ricky Stankewitz)

Botaniker informiert bei NABU-Wanderung

Langenhagen. Der NABU-Ortsverein lädt für Sonntag, 10. Juni, um 14 Uhr zu einer dreistündigen Wanderung mit dem promovierten Botaniker Oliver Katenhusen in Kananohe ein. „Mehrfach schon hat er uns botanische Schönheiten und Raritäten in der Umgebung des Flughafens gezeigt“, sagt Georg Obermayr aus dem Ortsvereinsvorstand. Im Mittelpunkt dieser Exkursion stehen Wiesenpflanzen wie „Scharfer Hahnenfuß“, „Rot Klee“, „Wiesen-Margerite“ und „Kuckucks-Lichtnelke“, die auf dem noch sehr artenreichen Grünland um Kananohe vorkommen. Mit etwas Glück gibt es weitere botanische Besonderheiten zu bewundern. Teilnehmer vorangegangener Exkursionen wissen, dass auch Pflanzen entlang des Weges Beachtung finden und von Oliver Katenhusen bestimmt werden. Treffpunkt für die spannende Führung ist der Parkplatz Hasenheide an der Kananoher Straße.
Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung sind erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt, weshalb um eine Anmeldung bis zum 7. Juni bei Georg Obermayr, erreichbar unter der Rufnummer (0511) 737833 oder per E-Mail georg.obermayr@nabu-langenhagen.de gebeten wird.