Winterkleidung wird benötigt

Kleiderkammer nimmt Spenden an

Langenhagen. Die Johanniter-Kleiderklammer für Flüchtlinge am Ilmenauweg 8 nimmt ab Freitag, 8. Januar, wieder Sachspenden entgegen. Geöffnet ist sie montags, mittwochs und freitags jeweils von 15 bis 17 Uhr, ab dem 23. Januar zusätzlich jeden zweiten Samstag (ungerade Kalenderwochen) von 10 bis 12 Uhr.
Aus Platzgründen kann die Kleiderkammer nur bestimmte Spenden entgegennehmen. Für Männer und Frauen werden folgende Kleidungsstücke in den Größen XS bis M benötigt: Winterjacken, warme Handschuhe, Unterwäsche, Schlafanzüge, warme Pullover, warme Hosen und Umstandsmode, außerdem Winterschuhe in allen Größen.
Für Kinder nimmt die Kleiderkammer warme Jacken, Handschuhe und Schneebekleidung in allen Größen an, außerdem Roller, Inline-Skates, Puppen und Puppenwagen sowie Bobby Cars. Benötigt werden auch Babykleidung in den Größen 50 bis 74, Babydecken, Kinderwagen, Buggys, Fußsäcke, Wickeltaschen, Reisebetten und Kinderbücher auf Arabisch und Farsi. Auch Wolldecken, Koffer mit Rollen, Trolleys, Reisetaschen, große Sporttaschen und Rucksäcke, Umhängetaschen und stabile Kleiderstangen werden gebraucht.
Nicht angenommen werden können Kleidung größer als Größe M, Kuscheltiere, Spiele und Puzzle, Tischdecken und Gardinen, Geschirr und Besteck, Bücher, Möbel, Bettzeug, Matratzen und Elektrogeräte.