„Wir zeigen, wie nett wir sind“

Horst Waldfried (von links), Christoph Rönisch, Martina Rust und Carola Rönisch bereiten das große DRK-Fest vor. (Foto: G. Gosewisch)

Großes DRK-Fest am 9. Mai in Krähenwinkel

Krähenwinkel (gg). Mit einem gemeinsamen Fest werden sich die sechs Langenhagener DRK-Ortsvereine am Sonnabend, 9. Mai, vor und im Dorfgemeinschaftshaus, Auf dem Moorhofe, ab 11 Uhr präsentieren. Ein Festkomitee hat Martina Rust (Vorsitzende des DRK-Langenhagen) mit Horst Waldfried sowie Carola und Christoph Rönisch vom DRK-Krähenwinkel gebildet. Sie setzen auf die Unterstützung und Beiträge aus den Ortsvereinen Kaltenweide, Schulenburg, Engelbostel und Godshorn. Einiges für das Programm ist bereits vorbereitet. So wird sich, nach der offiziellen Begrüßung durch den DRK-Vizepräsident der Region Hans-Joachim Spresny, die Rettungshundestaffel zeigen, das Prinzip Haus-Notruf wird erklärt und zur DRK-Sozialstation mit der Tagespflege wird informiert. „Ziel ist es, die DRK-Leistungen der Öffentlichkeit näher zu bringen“, erklärt Martina Rust. Mit einem Schmunzeln sagt sie: „Und wenn die Leute sehen, wie nett wir sind, sind sie im Idealfall interessiert, bei uns mitzumachen. Helfer werden immer gebraucht.“ Zu den Jahresaufgaben der Ortsvereine gehören beispielsweise die Durchführung der Blutspendetermine und die Gruppenangebote in den jeweiligen DRK-Räumen. Ein Gruppenangebot, das sich großer wachsender Beliebtheit erfreut, das „Tanzen im Sitzen“, wird beim Fest für alle Besucher durchgeführt. Mitmachen können auch Kinder, denn für sie wird eine Hüpfburg aufgebaut sein. Für das leibliche Wohl gibt es Getränke, eine Grillstation, ein Kuchenbüfett und Waffeln. Für flotte Musik wird das Blasorchester der Stadt Langenhagen sorgen.