Wohnen Sie schon oder suchen Sie noch?

Haushaltsbefragung zur Wohnsituation und zu Wohnwünschen

Langenhagen. Wie wohnen Sie heute? Was könnte aus Ihrer Sicht verbessert werden? Wie würden Sie gern zukünftig in Langenhagen wohnen? Um diese und andere Fragen zu beantworten, startet Ende dieser Woche eine Haushaltsbefragung in 5.000 Haushalten. Das GEWOS Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung ist von der Stadt Langenhagen damit beauftragt, ein umfassendes Wohnraumversorgungskonzept zu erstellen. Zur Vorbereitung dieses Konzeptes wird zunächst eine Haushaltsbefragung in den Langenhagener Haushalten laufen.
Ziel der Haushaltsbefragung ist es, die Wohnzufriedenheit, Wohnwünsche und Umzugsabsichten der Langenhagener Bewohnerinnen und Bewohner zu untersuchen. Die Antworten dienen als wichtige Entscheidungsgrundlage für die zukünftige Stadtentwicklung Langenhagens. Sie werden dazu beitragen, dass die Stadt Langenhagen als attraktiver Wohnstandort weiterentwickelt wird und auf lange Sicht ein den Wünschen der Anwohnerinnen und Anwohner entsprechendes Wohnangebot bereitgestellt wird.
Zusammen mit einem Anschreiben erhalten die zufällig ausgewählten Haushalte den zweiseitigen Fragebogen. Dieser soll bis spätestens Freitag, 12. August, ausgefüllt an die GEWOS im beigefügten Freiumschlag zurückgesendet werden.

Wichtig ist, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an der Befragung teilnehmen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und erfolgt anonym.