Wook will Ortsbürgermeister werden

Tim Julian Wook will die Nachfolge von Willi Minne antreten.

SPD Godshorn setzt auf junge Power

Godshorn. Tim Julian Wook ist der neue Kandidat der SPD für das Amt des Ortsbürgermeisters in Godshorn. Mit großer Mehrheit wurde er von der Abteilung der SPD in Godshorn am Dienstagabend (26.April) zum Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2016 gewählt.
„Ich freue mich über das Vertrauen, das in mich gesetzt wird“, so Tim Julian Wook. Der 21-jährige Student möchte jugendpolitische Impulse setzten und dabei die Bedürfnisse älterer Generationen nicht außer Acht lassen. Politik lebt von neuen Ideen und frischem Wind. „Gute Politik geht nur, wenn alle gemeinsam anpacken, Alt und Jung. Die Interessen der Godshorner Bevölkerung bürgernah zu vertreten ist für mich eine Herzensangelegenheit“, sagt der Spitzenkandidat.
Ortsbürgermeister Willi Minne wird sich nicht wieder zur Wahl stellen. Er freut sich sehr, dass es seiner Partei gelungen ist, mit Tim-Julian Wook einen sehr jungen Mann als Ortsbürgermeisterkandidat gewinnen zu können. „Tim Julian verkörpert den Typus Mensch, der agil ist, der neue Ideen hat, um einen Ortsteil wie Godshorn weiter nach vorne zu bringen“, so Minne.
Der SPD-Abteilungsvorsitzende Sven Maurer äußert sich ebenfalls sehr erfreut über die Kandidatur: „Ich weiß, dass vor Tim ein langer Weg liegt und wir werden als Basis mit anpacken, damit wir gemeinsam die Wahlziele für Godshorn erreichen. Wir blicken nach vorn und Tim beweist schon jetzt Mut, Kraft und Ausdauer. „
Die Sprecherin der Juso-AG Langenhagen, Dilek Yazgan, freut sich über die Entscheidung der SPD Godshorn. „Ein Juso als Ortsbürgermeister ist genau das, was Godshorn in dieser schwierigen Zeit braucht. Denn dieser wird sich trauen – falls nötig – auch große Steine zu verschieben und bestehende Strukturen zu durchbrechen. Wir Jusos freuen uns über das Vertrauen der SPD in Tim Julian Wook. Er bringt großes Potential mit und wird bei seiner Wahl mit Sicherheit für neuen Aufschwung in Godshorn sorgen“.
„Als junger Mensch bedeutet Kommunalpolitik für mich vor allem eine transparente Einbeziehung der Bürgerinteressen. Ich möchte mich für ein sozial gerechtes, familienfreundliches und zukunftsorientiertes Godshorn einsetzen“, sagt Tim Julian Wook.